Donnerstag, 9. September 2010

Brownies

Schokoladig, süß und klebrig. In einem Wort: perfekt! Dafür lohnen sich auch die Vanille und der Ahornsirup. Und wer es weniger süß mag, kann einfach den Zucker weglassen. Dann wird der Teig luftiger. Das Originalrezept stammt aus dem Suppentopf.

Zutaten (für eine 20x20cm-Form):
120 ml Rapsöl
155 g Ahornsirup
40 ml Sojamilch
1 Tl gemahlene Vanille
60 g Weißmehl
60 g Vollkornmehl
56 g Kakaopulver
115 g Zucker
1 Tl Backpulver
1/2 Tl Salz
85 g gehackte Zartbitterschokolade
65 g grob gehackte Nüsse oder Mandeln

Öl, Ahornsirup, Sojamilch und Vanille verrühren. Mehl, Kakao, Zucker, Backpulver und Salz in einer zweiten Schüssel vermischen und daraufsieben. So wenig wie möglich rühren! Zum Schluss Schokolade und Nüsse unterheben. In die gefettete und mit Paniermehl ausgestreute Form füllen und bei 175°C Ober-/Unterhitze ca. 35 Minuten backen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen