Sonntag, 6. Februar 2011

Mohnbuchteln

Mal wieder ein Rezept vom Blog Veganpassion - hier die Füllung und hier der Hefeteig. Ich habe nur den Soja-Reis-Drink durch Hafermilch ersetzt und die 1,5fache Menge Füllung gemacht, weil ich noch so viel Mohn übrig hatte. Sehr lecker, besonders die Kombination aus gemahlenem und ganzem Mohn! Man kann aber bestimmt auch nur gemahlenen nehmen. Die Menge hat bei mir für 8 große Buchtelschnecken gereicht.

Für den Hefeteig:
500 g Mehl
1 Päckchen Trockenhefe
1/2 TL Salz
35 g Zucker
250 ml Hafermilch
60 g Margarine

Mehl mit Trockenhefe, Salz und Zucker mischen. Die Margarine bei niedriger Temperatur schmelzen und mit der Hafermilch aufgießen. Dann die Milch-Margarine-Mischung unter die Mehlmischung rühren und kneten. Den Teig 30 Minuten bei Zimmertemperatur gehen lassen.

Für die Füllung:
220 ml Hafermilch
100 g gemahlener Mohn
60 g ganzer Mohn
45 g Grieß
65 g Zucker
1 Messerspitze gemahlene Vanille

Hafermilch mit dem Mohn aufkochen, die restlichen Zutaten vorher mischen und dann dazugeben. Unterrühren, noch mal kurz aufkochen und 10 Minuten quellen lassen.

Den Hefeteig auf Blechgröße ausrollen und mit der Mohnmasse bestreichen, dabei an den Seiten etwas Rand lassen. Von der langen Seite her aufrollen und in 8 bis 10 Stücke schneiden. Diese nebeneinander mit etwas Abstand in eine gefettete Auflaufform setzen und an einem warmen Ort noch einmal 30 Minuten gehen lassen. Dann bei 180°C (vorgeheizt) Ober-/Unterhitze 30 Minuten backen. Wer es gern süß mag, kann die Buchteln dann noch mit einer Glasur aus Hafermilch- und Puderzucker bestreichen.

Kommentare:

  1. schön, dass du mal wieder was zeigst!
    das sieht wirklich seeehr lecker aus! bei mit gibt es heute nussschnecken! ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Sieht sehr, sehr lecker aus.. die muss ich auch mal machen. Unsere Truppe freut sich eh immer über Backwerk :-)

    AntwortenLöschen