Sonntag, 28. August 2011

Rucola-Chili-Spaghetti

Und noch ein von Jamie Oliver inspiriertes Rezept, auch wenn er eine unvegane Version mit Anchovis und Parmesan kocht. (Nicht nur) ein Augenschmaus.

Zutaten (für 2 hungrige Personen):
250 g Spaghetti
4 EL Olivenöl
1 Knoblauchzehe
1 frische rote Chili
1 Packung Rucola
Salz

Die Spaghetti kochen. Währenddessen eine Pfanne mit dem Olivenöl auf mittlere Hitze (wirklich nur mittlere!) bringen. Die Knoblauchzehe schälen, in dünne Scheiben schneiden und in die Pfanne geben. Langsam bräunen. Währenddessen die Chili in dünne, kleine Scheiben schneiden, ebenfalls hinzufügen. Immer kontrollieren, dass die Hitze in der Pfanne nicht zu groß wird. Wenn alles eine ölige Masse ergibt, einen ordentlichen Schwung Rucola hinzufügen. Dieser fällt schnell zusammen, das soll er auch. Nun die gekochten Spaghetti in die Pfanne, alles vermischen, noch einmal kurz anbraten lassen und salzen. Die Spaghetti auf dem Teller hübsch anrichten, etwas frischen Rucola drauf legen.

1 Kommentar:

  1. mehr Olivenöl, Kirschtomaten und Parmesan dazu....Hmmmm

    AntwortenLöschen