Samstag, 24. September 2011

Sweet Wine Biscuits with Sesame

Ich arbeite mich so langsam vor in „Vegan Cookies InvadeYour Cookie Jar“. Rotwein haben wir zu Genüge, da wir öfter welchen geschenkt bekommen, ihn aber keiner trinkt. Daher habe ich diese Cookies probiert. AußerWein ist auch noch Olivenöl im Teig enthalten, was dem Ganzen einen sehr eigenen Geschmack verleiht. Leider fiel mir erst nach dem Zubereiten des Teiges abends um neun auf, dass er mindestens eine Stunde im Kühlschrank ruhen muss, daher habe ich ihn kurzerhand bis zum nächsten Abend dringelassen. Das war allerdings anscheinend ein Fehler: Aus dem ursprünglich rötlichen Teig wurde ein grüner, und auch der Geschmack war am Ende anders (wenn auch nicht schlecht, die Cookies haben immer noch 3 von 4 Sternen verdient). Also werde ich sie wohl demnächst noch mal ausprobieren, diesmal mit einer etwas besseren Planung.

Kommentare:

  1. Die schauen mal interessant aus. :)
    Haben auch total viele Weinflaschen hier und keiner trinkt sie.

    LG

    AntwortenLöschen
  2. ein tolles rezept, eins meiner lieblinge aus dem buch!

    der wein selbst macht auch etwas aus, bei meinem letzten schwung wurde der teig sehr lila (:

    & jetzt schau ich noch ein bisschen glücklich durch deine anderen rezepte.

    liebe grüße,
    m

    AntwortenLöschen