Sonntag, 11. Dezember 2011

Gastpost: "Butter"plätzchen mit Streuseln

"My vegan way of life" ist ein relativ neuer Vegan-Blog - viele von euch werden ihn trotzdem schon kennen, und das mit Recht. Ich mag die persönlichen Texte von MissZ und habe sie daher nach einem Gastpost gefragt. Zu meiner großen Freude hat sie ja gesagt! Hier ist er also jetzt, und passenderweise genau mit den "Butter"plätzchen, an die ich mich dieses Jahr (wieder) nicht herangetraut habe. Wenn ich mir das Bild so anschaue, sollte ich das dringend nachholen!


Hallo zusammen, ich bin Miss Z vom Blog "My vegan way of life" und freue mich, dass ich dem Blog "Twoodledrum" einen Gastpost widmen darf! Ich hab kürzlich mit der Weihnachtsbäckerei begonnen, und was dabei nicht fehlen darf, sind klassische "Butter"plätzchen mit Streuseln. Ich hab da ein ganz altes Rezept meiner Familie etwas abgeändert. Zunächst hab ich mir etwas Sorgen gemacht, ob das Rezept auch ohne Ei klappt, aber es war kein Problem :-)

Ich hab Polartiere gebacken - Walroß, Polarfüchse, Pinguine und Fische ^_^ die find ich total süß! Auch meinem kleiner Blogassistent Plüschmaus Robert haben die Plätzchen gefallen ;-)

Ich hoffe, dass ihr auch so viel Spaß habt mit der Weihnachtsbäckerei :-) ich wünsch euch allen eine schöne und besinnliche Weihnachtszeit!

Zutaten:
250 g Alsan
175 g Zucker
330 g Mehl
etwas Sojamilch
Streusel zum Verzieren

Zunächst in einer Rührschüssel die Alsan mit dem Zucker schaumig schlagen. Das Mehl hinzufügen und mit den Knethaken des Handrühers zu einem festen, nicht klebenden Teig kneten. Bei Bedarf mit etwas Mehl oder Wasser nachhelfen. Den Teig für mindestens 30 min in den Kühlschrank stellen. Nach dem Herausnehmen Ofen auf 175 °C vorheizen nicht vergessen ;-) Ausrollen, die Plätzchen ausstechen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Die Plätzchen mit etwas Sojamilch bepinseln und mit bunten Streuseln bestreuen. Im Ofen so lange backen, bis sie goldbraun sind.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen