Freitag, 9. Dezember 2011

Jamie Oliver: Rigatoni alla Trapanese (und Vichtelpäckchen)

Mal wieder ein Rezept von Jamie Oliver! Der Clou dabei: Es steht superschnell auf dem Tisch, am längsten dauert es eigentlich, die Nudeln zu kochen. Wer noch mehr Zeit sparen will, nimmt gemahlene Mandeln.

Zutaten (für 2 Personen):
200 g Rigatoni
50 g ganze Mandeln
1 Knoblauchzehe
1/2 bis 1 Chilischote
1 Bund Basilikum
250 g Kirschtomaten
Salz

Nudelwasser aufsetzen. Bis es kocht, die Mandeln für 2 bis 3 Minuten in ein wenig Wasser aufkochen lassen. Abschütten und aus der Schale drücken. Kirschtomaten und Basilikum waschen. Wenn das Nudelwasser kocht, Salz und Rigatoni zugeben.
Geschälte Mandeln, Knoblauchzehe und Chili in der Küchenmaschine pürieren. Dann 2/3 des Basilikums und der Kirschtomaten mit in die Maschine geben und ebenfalls durchpürieren. Salzen. Die restlichen Kirschtomaten halbieren, das Basilikum grob hacken.
Wenn die Nudeln fertig sind, abschütten (dabei das Kochwasser auffangen!) und in den Topf zurückgeben. Auf die heiße Herdplatte zurückstellen. Die Masse aus der Küchenmaschine dazugeben und außerdem so viel Nudelwasser, dass die Soße gut an den Nudeln haften bleibt. Zum Schluss noch den Rest des Basilikums und die halbierten Tomaten unterrühren und sofort servieren.
Guten Appetit!
______________________________

Außerdem ist vorgestern mein Vichtelpäckchen angekommen. So viele tolle Sachen, und so hübsch verpackt! Aber seht selbst:

Von links nach rechts (hinten): eine Stearinkerze, Duschgel, weißer Tee, mediterranes Gewürzsalz und der Kokosdrink von Alnatura, den ich schon lange probieren wollte! Und vorn: ein kleiner Weihnachtsengel, eine orientalische Marina und lange Streichhölzer. Ganz herzlichen Dank, lieber Wichtel, ich habe mich sehr gefreut!

Mein eigenes Päckchen ist auch bei meinem Vichtelkind angekommen. Danke an mamavegana, es war sicher nicht einfach, den Vichtelpaketaustausch mit so vielen Teilnehmern zu organisieren!

Kommentare: