Freitag, 2. Dezember 2011

Produktvorstellung: Tofu-Gehacktes von Berief

Manchmal entdecke ich auf anderen Blogs tolle Produkte, die ich bisher noch nicht kannte, und freue mich über die Hinweise. Und gerade als Neuveganerin war ich ohnehin auf jeden Tipp angewiesen. Da ich außerdem sowieso nicht jeden Tag ein neues Rezept posten kann, dachte ich mir, warum sollte ich nicht auch mal Produkte vorstellen, die wir öfter benutzen und von denen wir wirklich begeistert sind. Dazu habe ich ein neues Label angelegt: Produkte. Ihr findet es rechts unten.

Beginnen möchte ich mit etwas, das wir erst vor ein paar Monaten im real entdeckt haben: Tofu-Gehacktes von Berief. Gehacktes habe ich immer sehr gern gegessen und habe es durchaus vermisst. Natürlich sind auch Sojaschnetzel lecker, aber die Konsistenz ist einfach nicht dieselbe. Und das vegane Hack, was man im Bioladen kaufen kann, ist mir viel zu teuer. Umso mehr habe ich mich gefreut, diese Alternative im real zu finden. 180 g kosten 1,99 Euro, das finde ich halbwegs vertretbar, zumal es ansonsten bei uns selten Fleischersatz gibt. Und die Konsistenz ist super, ebenso wie der Geschmack! Selbst mein Freund findet es so gut, dass auch er von Hackfleisch auf diese Tofu-Gehackte umgestiegen ist. Und einfrieren kann man es auch. Von unserer Seite also die uneingeschränkte Empfehlung!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen