Montag, 26. Dezember 2011

Spinat-Champignon-Lasagne


Eine Gemüselasagne ist doch immer wieder lecker.

Zutaten (für 4 Portionen):

für die Tomatensoße:
3 EL Olivenöl
2 Dosen gehackte Tomaten, mediterran (oder pur, dann einfach mehr würzen)
1 EL Balsamico
1 TL Zucker
1 TL Kräuter der Provence
Salz, Pfeffer, Chiliflocken

Öl, Tomaten, Balsamico, Zucker und Kräuter aufkochen und auf niedriger Stufe eine Weile köcheln lassen. Mit Pfeffer, Salz und Chiliflocken kräftig abschmecken - ein Teil des Geschmacks geht später noch durch die Champignons und die Nudeln verloren, daher ruhig etwas kräftiger würzen!

für die Spinatsoße:
3 EL Olivenöl
1/2 Zwiebel
400 g Tiefkühlspinat, aufgetaut.
150 ml Hafersahne
Salz, Pfeffer, Muskat

Zwiebeln hacken und im Olivenöl anschwitzen, Spinat und Hafersahne zugeben. Gut verrühren und mit Salz, Pfeffer und Muskat kräftig abschmecken.

Außerdem:
4 bis 5 mittelgroße Champignons
etwa 11 Lasagneplatten
100 ml Hafersahne
Salz und Pfeffer
Paniermehl

Champignons putzen und in Scheiben schneiden.

In eine Auflaufform zunächst eine dünne Schicht Tomatensoße geben, dann eine Schicht Lasagneplatten darauflegen. Den größten Teil der Spinatsoße darauf verteilen, ein paar Esslöffel zurückbehalten. Wieder Lasagneplatten auflegen, danach die Champignonscheiben. Restliche Tomatensoße darüberstreichen und noch einmal Lasagneplatten. Erst die übrige Spinatsoße, dann die Hafersahne daraufgeben und mit eiem Esslöffel verrühren. Noch einmal salzen und pfeffern. Paniermehl zum Überbacken darüberstreuen und erst 30 Minuten bei 150 °C, dann 10 Minuten bei 200 °C (Ober-/Unterhitze) in den Ofen geben. Guten Appetit!

--------------------------------------

Und was habt ihr normalerweise in eurer Lasagne?

1 Kommentar:

  1. Ich sollte sowas nicht zur Mittagszeit lesen...mit läuft nämlich das Wasser im Mund zusammen. Nur leider sitz ich grad noch auf Arbeit und kann es jetzt nicht nachkochen. :( Aber das Rezept wird im Hinterkopf behalten! :)

    lg Nicole

    AntwortenLöschen