Donnerstag, 1. Dezember 2011

Vollkorn-Haselnuss-Bananen-Kekse

Es wird wirklich Zeit für einen neuen Fotoapparat... Das Bild habe ich gestern Morgen noch schnell vor dem Aus-dem-Haus-Gehen geknipst, und ich wünschte, es wäre schöner. Aber andererseits geht es ja auch irgendwie so. Manchmal finde ich es schwierig, zu entscheiden, was "nötig" ist und was nicht.

Nicht unbedingt nötig waren diese Kekse, wieder ein Rezept aus Angelika Ecksteins "Vegane Weihnachtsbäckerei". Im Original waren sie mit Paranüssen, aber ich denke nicht, dass die Haselnüsse das eigentliche Problem sind. Mir schmecken die Kekse durch das Vollkornmehl einfach zu gesund, obwohl ich noch zusätzlich Schokolade verwendet habe. Zugute halten muss man dem Rezept aber wohl, dass explizit fein gemahlenes Mehl verlangt war, und ich benutze nur das normale aus dem Supermarkt. Von den Vollkorn-Pfeffernüssen sind diese Kekse aber so meilenweit entfernt, dass selbst ein anderes Mehl da vermutlich nichts mehr rettet.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen