Dienstag, 14. Februar 2012

Blätterteigherzen zum Valentinstag


Leider stecke ich gerade mitten in der Klausurenphase und habe keine Zeit, zum Valentinstag eine größere Überraschung für meinen Freund zu basteln. Für diese schnellen Blätterteigherzen hat es aber gereicht. Einfach Blätterteig aus dem Kühlregal besorgen und eine Schablone für ein Herz basteln, das an seiner breitesten Stelle mindestens 10 cm misst. Ein solches Herz aus dem Blätterteig ausschneiden, ein bisschen Zartbitterschokolade hacken und darauf verteilen. Dann ein zweites Herz darauflegen und die Ränder gut zudrücken. Nach Packungsanweisung backen und nach dem Abkühlen mit ein wenig geschmolzener Schokolade dekorieren.
Natürlich kann man die Herzen auch mit anderen Dingen füllen. Süß oder herzhaft - der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt!

Hier gibt's eine Idee für die Resteverwertung.

Kommentare:

  1. Eine kleine, schnelle und trotzdem sehr schöne Aufmerksamkeit! Gefällt mir : )

    AntwortenLöschen
  2. tolle idee DANKE <3 werde ich beim nächsten mal backen, wenn wir lust auf blätterteig haben (bei uns ist immer valentinstag ;) )

    AntwortenLöschen