Dienstag, 28. Februar 2012

Blumenkohlcremesuppe


Was machen mit den Resten der Bandnudeln mit Blumenkohlcurry? Ich habe mich für eine simple Cremesuppe entschieden. Den Blumenkohl einfach in etwas Gemüsebrühe kochen, pürieren und so viel Wasser zugeben, dass eine suppenartige Konsistenz entsteht. Mit Gemüsebrühepulver, Salz und Pfeffer würzen und mit etwas Pflanzensahne (in meinem Fall: Hafersahne) verfeinern. Ein halber Kopf (ca. 350 g) hat bei mir für zwei Teller Suppe gereicht.

1 Kommentar: