Montag, 26. März 2012

Pastinaken-Senf-Suppe


Seit dem letzten Sommer lagerten kleingeschnittene Pastinaken in meinem Gefrierschrank. In den Gemüsekisten waren sie jetzt auch schon öfter enthalten, und eigentlich hatte ich das Rezept dazu ja auch schon lange in der Schublade liegen - aber wie das so mit manchen Sachen ist, man schiebt sie wieder und wieder auf. Aber jetzt hat es endlich geklappt, und ich möchte euch diese besondere Suppe nicht vorenthalten!

Zutaten (für 3 Teller):
1/2 Zwiebel
350 g Pastinaken (geschält)
2 EL Rapsöl
1/2 TL gemahlener Koriander
1/4 TL Kurkuma
1/4 TL Kreuzkümmel (Cumin)
500 ml Gemüsebrühe
75 ml Hafersahne
Wasser
Salz, Pfeffer
1 Knoblauchzehe
3 TL Senfkörner
1 EL Rapsöl

Zwiebel würfeln, Pastinaken in Stücke schneiden. Im Öl andünsten. Die Gewürze kurz mit anschwitzen, dann mit Brühe ablöschen. Ca. 30 Minuten köcheln lassen, bis die Pastinaken weich sind. Mit einem Pürierstab fein pürieren. Hafersahne und so viel Wasser zugeben, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Noch einmal erhitzen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Knoblauchzehe schälen und in feine Streifen schneiden. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und Knoblauch und Senfkörner darin anrösten, bis die Körner anfangen zu springen. Über die Suppe geben und sofort servieren.

Zur Quelle: Ich habe das Rezept aus dem wunderbaren Buch "Schwarzwurzel, Steckrübe & Pastinake" von Martina Tschirner, das viele tolle Ideen und auch Hintergrundinfos zu allen möglichen Wintergemüsearten beinhaltet. Zum ersten Mal gesehen habe ich es in der Stadtbücherei meines Heimatortes und musste dann leider feststellen, dass es bei Amazon nur zu einem horrenden Preis erhältlich ist. Nach eineinhalb Jahren des Wartens konnte ich es dann aber auf Buchticket günstig bekommen, und seitdem wird es sehr behütet und oft angeschaut. Weitere Auszüge daraus werden also sicherlich folgen!



Die Suppe kommt vom Titel her erst einmal sehr unorientalisch daher; erst beim genaueren Hinsehen erkennt man die Gewürze aus 1001 Nacht. Daher ist sie nach den Kartoffelschnecken mein zweiter Beitrag zum Kochevent bei Küchenplausch:


Einen zweiten Blogevent, in den das Rezept passt, gibt es auch noch. Das Banner ist wohl selbsterklärend:

Kochevent- Mediterrane Kräuter und Gewürze - KREUZKÜMMEL - TOBIAS KOCHT! vom 1.03.2012 bis 1.04.2012


Dieser Event läuft noch bis zum 1. April.

Kommentare:

  1. Die Nora heißt, glaube ich, Martina ;-).

    AntwortenLöschen
  2. Sag mal......meinste echt Nora Tschirner? :-)) Erst dachte ich nämlich..."wußte gar nicht, dass die auch Kochbücher schreibt", aber dann sah ich das Bild. :-)

    Die Suppe klingt toll und ich habe noch Pastinaken übrig. Mal sehen, mal sehen..

    AntwortenLöschen
  3. Hahaha :D Da war ich wohl mit den Gedanken woanders. Danke für den Hinweis! Ist geändert ;)

    AntwortenLöschen