Donnerstag, 19. April 2012

Tomatensoße à la Mama


Normalerweise kochen wir unsere Tomatensoße aus frischen Tomaten, aber die Mutter meines Freundes hat ebenfalls ein seeehr leckeres Rezept. Original italienisch ist es durch das Andicken mit Mehl ganz sicher nicht, aber das macht ja eigentlich auch nichts. Hauptsache lecker!

Zutaten (für 2 Personen):
eine halbe Zwiebel
25 g Margarine
1 gehäufter EL Mehl 
etwa 350 ml Wasser
1/4 bis 1/2 Tube Tomatenmark
1 Schuss Ketchup 
1 gehäufter TL Zucker
Majoran, Oregano, Salz, Pfeffer, Paprika süß und scharf, Lorbeerblatt, Gemüsebrühe, Knoblauchpulver, Kräuter der Provence

Zwiebel fein würfeln. In einem kleinen Topf die Margarine erhitzen und die Zwiebelwürfel darin glasig dünsten. Zwiebel in Würfel und rein damit. Das Mehl dazugeben und mit einem Schneebesen verrühren - der Klumpen, der sich bildet, ist normal! Mit Wasser ablöschen; 250 ml reichen für den Anfang. Gut rühren, dann sollte bereits jetzt die Soßenkonsistenz zu beobachten sein. Wenn die Soße zu dickflüssig ist, einfach noch etwas Wasser hinzugeben.
Dann das Tomatenmark dazugeben, rühren und aufkochen. Mit Zucker und den Gewürzen abschmecken.
 
Dazu hatten wir 250 g Spirelli.

1 Kommentar: