Mittwoch, 11. Juli 2012

Kartoffelklöße mit Zwiebeln und Apfelkompott


 In einer süßen Variante finden sich diese Klöße bereits im Blog; am Wochenende gab es allerdings die herzhafte Form.

Zutaten (für 4 bis 5 Personen):
1,5 kg Kartoffeln, geschält
100 g Mehl
150 g Kartoffelmehl (oder andere Speisestärke)
1 bis 2 TL Salz
Zwiebeln
Rapsöl
Apfelkompott

Kartoffeln in Stücke schneiden und in Salzwasser kochen. Etwas abkühlen lassen, dann stampfen oder durch eine Presse drücken. Mehl, Stärke und Salz daraufsieben und unterkneten. Kleine Klöße formen - etwa die anderthalbfache Größe eines Tennisballs, sonst kann es sein, dass die Klöße in der Mitte roh bleiben.
Salzwasser in einem großen Topf zum Kochen bringen und auf mittlerer Stufe gerade so sieden lassen. Immer mehrere Klöße auf einmal hineingeben und ca. 7 Minuten ziehen lassen, dann herausnehmen. Währenddessen die Zwiebeln schälen und hacken. Dabei nicht zu sparsam mit der Menge sein! In reichlich Rapsöl weich braten. Salzen und zusammen mit Klößen und Apfelkompott servieren.

1 Kommentar:

  1. Sehr lecker sehen diese Knödel aus! Jetzt hab ich Hunger :)


    Liebe Grüße, Ann-Katrin
    von penneimtopf.blogspot.de

    AntwortenLöschen